Schnarchen

Die Ursachen des Schnarchens liegen häufig in einer behinderten Nasenatmung, einem erschlafften Gaumensegel oder einem zu großen Zungengrund.

Dabei kommt es zu fogenden Regelmäßigkeiten:

  • Männer schnarchen häufiger als Frauen
  • Ältere und Dicke schnarchen mehr als Junge und Schlanke
  • Unter Alkohol schnarcht fast jeder

Auswirkungen des Schnarchens sind häufig:

  • Getrennte Schlafzimmer
  • Fehlende Erholung im Schlaf
  • Tagesmüdigkeit / Sekundenschlaf
  • Bluthochdruck (Stressreaktion des Kreislaufs)
  • Erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall

Wir sind in der Lage, die individuelle Ursache für das Schnarchen zu diagnostizieren und eine geeignete Therapie anzubieten.


Weitere Informationen